Preise

    Preis pro Person ab 24 Personen:
    ab Euro 49 (netto)
    Mindestvergütung für Gruppen bis 16 Personen: Euro 980 (netto)
    Mindestvergütung für Gruppen von 17 bis 24 Personen: Euro 1.176 (netto)
    zuzüglich 19 % MwSt.
    ohne gastronomische Leistungen

    Zeitbedarf

    flexibel an Ihre Agenda anpassbar
    Sommer: in der Regel 2 Stunden
    Winter: in der Regel 3 Stunden

    Varianten

    CLASSIC oder maßgeschneidert
    für Berliner oder für Besucher
    in Kombination mit einer Stadtrallye
    mit dem Kanu

    Industrierallye

    Von der AEG
    bis zum VEB KWO

    Bei unserer Industrierallye durch Oberschöneweide erkunden Sie eines der wichtigsten historischen Industriequartiere Deutschlands. Seit 1890 wurde hier Industriegeschichte geschrieben. Viele der Fabrikgebäude stehen heute unter Denkmalschutz.

    Die Geschichte von Oberschöneweide ist eng mit der AEG (Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft) verbunden, einem der weltweit größten Elektrokonzerne. Nach der Insolvenz der AEG in 1982 gingen die Markenrechte an die schwedische Electrolux, die Lizenzen an viele Unternehmen vergibt.

    Der 1912 von Peter Behrens entwickelte Schriftzug AEG ziert heute noch sogenannte weiße Ware wie Spül- oder Waschmaschinen. Als Architekt entwarf Peter Behrens viele der Industriebauten in Oberschöneweide und anderswo in Berlin.

    Bei unserer Industrierallye durch Oberschöneweide entdecken Sie historische Industriearchitektur, durchqueren herbe Industriebrachen, schlendern am Spreeufer, entdecken den Campus der hochmodernen htw, entspannen in einem lauschigen Café.